Soziale Aktivitäten

Lionsjahr 2021-2022

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Montag 02.05.2022 - Dienstag 31.05.2022:

First Aid Zürich/Ukraine für die Flüchtlinge in der Schweiz

Gäste aus der Ukraine Tania und Philippe, welche von Stefan Epting eingeladen wurden, waren bei uns an der Frühlings GV

Philippe erklärte dass die Familie von Tania in der Nähe des Dombass ca. 250 km von Mariupol entfernt stamme und zum Teil noch vor Ort lebe.

Er sei mit ihr verheiratet und helfe 100 % ehrenamtlich Kriegsflüchtlingen (Frauen und Kinder, Männer helfen im Kampf gegen die russischen Invasoren) welche in die Schweiz kommen bis diese wieder zurück gehen. 

Flüchtlinge sollen bei Gastgebern unterkommen und brauchen Unterstützung aller Art, z.B. Nahrungsmittel, Kleider, Möbel und Velo, (Geld zur Überbrückung erhalten sie offensichtlich von den Behörden).

Unser Lionsclub möchte als Unterstützung einen erste Tranche von CHF 5000 an Philippe und Tania zahlen (First Aid Zürich/Ukraine).

Verein First-Aid Zürich-Ukraine Zentralstrasse 26 8604 Volketswil CH07 0070 0114 8060 2281 9

Domain: fazu.ch

Mehr...

Allen Hilfsbedürftigen Ukrainer Flüchtlinge in Zürich und Umgebung.

Die finanzielle Hilfe brauchen wir für Deutschkurse, Nahrungsmittel für Familien die Leute aufgenommen haben aber eigentlich wenig Geld haben, Transporte, die nicht durch die Gemeinde gedeckt sind, spezielle Bedürfnisse oder Kleidergrössen (wir hatten z.B. einen 15-jährigen mit Schuhgrösse 47 und kannten aber niemanden der auf so grossem Fuss lebt), Unterwäsche für die Damen usw., aber punktuell auch für Bedürftige die wir in der Ukraine kennen und die das Land nicht verlassen können oder wollen.

Selbstverständlich arbeiten wir zu 100% non-profit: Alles kommt an – bis auf die Bankspesen… Was wir für unsere Einsätze bei den Gemeinden und Schulen erhalten, fliesst ebenfalls in den Verein. Für materielle Hilfe bitte zuerst mit uns Kontakt aufnehmen: es ist Bedarf an Vielem, aber nicht Alles auf einmal sonst sprengt es die Lagerkapazitäten; was wahrscheinlich mit der Zeit auch noch gefragt sein könnte, sind Möbel, Computer, Spielsachen, Fahrräder – natürlich Alles funktionstüchtig.

Wir werden die speziellen Bedürfnisse publizieren. Momentan haben wir Alle privat platziert denen wir das auch ermöglichen konnten. Es besteht also kurzfristig keinen Bedarf, aber das kann sich jeden Tag ändern. Die Problematik hier ist, dass die meisten ukrainischen Flüchtlinge, auch die besser gebildeten, keine Fremdsprachen beherrschen und die Kommunikation anspruchsvoll ist Parallel sind wir mit unseren Nachbarn in Kontakt; sie ist Polin und beide betreuen ein Projekt vor Ort; sie werden sich unserem Verein anschliessen; es gibt sicher Synergien. So, jetzt wollen wir Euch nicht länger belästigen, werden aber versuchen regelmässig zu informieren; sollte es aber jemandem zu viel werden: bitte melden! Herzliche Grüsse und slava Ukraina! Tanya und Philipp

Samstag 11.12.2021 - Sonntag 12.12.2021:

Regensdorfer Weihnachtsmarkt 2021

Selbsgebackene Weihnachtsguetsli, Frische "Griti Bänze"  mit Liebe eingepackt, Risotto zubereitet von unseren Starköchen, haben beide Clubs, Zürich- Affoltra & Lägern auf dem Weihnachts-Markt fast alles verkauft. der neue Standort hat sich bewährt.

Das neue grosse Zelt hat sich sehr bewährt, gemütlich und sehr schön dekoriert.

Die Corona Massnahmen, wie auch der am Sonntag-Verkauf im Regensdorfer-Zentrum hat die Laufkundschaft jedoch geschmälert.

Alle halfen mit, einen wahre Freude.

Gesamtspende von Fr. 4000.- zusammen mit LC Lägern an die Institution: " Schweizer Berghilfe" gespendet für ein dediziertes Projekt der Bergbauer Familie Caflisch für einen neuen Laufstall in 7428 Tschappina im Domleschg.

Am 17. Dezember 2021  konnten wir den Check an die Organsiation der Berghilfe persönlich Frau Spinatsch überreichen.

Eine schöne Bescherung, Sie dankte allen freiwilligen Helfern & Helferinnen, ganz spez. auch unseren Damen, die mit Ihren Backkünsten, zum Erfolg führten.

 

Gesamtspende von Fr. 4000.- zusammen mit LC Lägern an die Institution: " Schweizer Berghilfe" gespendet für ein dediziertes Projekt der Bergbauer Familie Caflisch für einen neuen Laufstall in 7428 Tschappina im Domleschg.

Lionsjahr 2019-2020

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Freitag 08.05.2020 - Dienstag 30.06.2020:

Activity "Liebespaket" von Schwester Ariane

Lions Club Zürich-Altstadt ist Organsitor von dieser guten activity.

Danke nochmals an dieser Stelle dem Club Präsidenten Walter Rhyner und seinem Team, dass wir uns beteiligen können.

Wir von LC Affoltra haben Fr. 4000.- gespendet und sind jeweils am Freitag morgen mit 2-3 Mann am Einpacken der "Essens-Päckli".

«Taten statt Worte» ist das Motto von Schwester Ariane. Sie selbst lebt am Existenzminimum und hat den Verein «Incontro» gegründet, mit welchem sie Menschen, die am Rande der Gesellschaft stehen, betreut und mit Lunchpaketen versorgt.
Die NZZ hat dazu kürzlich einen Artikel publiziert (siehe Anhang) - und bei TeleZüri war die Initiantin gemeinsam mit dem Küsnachter Pfarrer Karl Wolf in der Sendung «Talk Täglich» zu Gast:
 

Schwester Ariane mit dem Verein Incontro (Tele Züri, 23.4.2020)


Dem Lions-Motto «We serve» entsprechend, werden wir vom Club Zürich-Altstadt Schwester Arianes bewundernswerte Aktion als notwendige Soforthilfe tatkräftig unterstützen: Wir liefern dem Verein «Incontro» in grösserer Menge Pakete mit Esswaren, die wir selbst einkaufen und bereitstellen.

Die Mitglieder des Lions Clubs Zürich-Altstadt garantieren, dass jeder Franken vollumfänglich für den Kauf von Lebensmitteln für die Ärmsten der Armen verwendet wird.
Lassen Sie Ihr Herz sprechen! Unterstützen Sie diese dringend notwendige Aktion freiwilliger Gassenarbeit in der Stadt Zürich. Es darf nicht sein, dass Menschen in unserem reichen Land solches Elend erleiden müssen.

Fotos < hier klicken>

Mehr...

Spende von 4000.- an LC Altstadt zur 100% Verwendung für diese Activity.

Die Corona-Krise verschärft die Situation für die Randständigen noch mehr. Schwester Ariane steht seit Beginn des Lockdowns täglich im Einsatz: Sie verteilt jeden Abend mit der Hilfe von Pfarrer Karl Wolf im Langstrassenquartier warme Mahlzeiten, Essenspakete und Hygieneartikel. Wieso die Gassenarbeit für die Nonne eine Berufung ist und was die grössten Herausforderungen auf der Strasse in Zeiten von Corona sind, erzählt sie live im «TalkTäglich».

Samstag 23.11.2019 - Samstag 23.11.2019:

Regensdorfer Weihnachtsmarkt 2019

Selbsgebackene Weihnachtsguetsli, Frische "Griti Bänze" von unseren Damen, mehrere Nusstorten von unserem Ernst Seiler,  mit Liebe eingepackt, haben beide Clubs, Zürich- Affoltra & Lägern auf dem Weihnachts-Markt alle verkauft. der neue Standort hat sich bewährt. Alle halfen mit, einen wahre Freude.

Gesamtspende von Fr. 7000.- zusammen mit LC Lägern an die Institution: " sternschnuppe.ch" gespendet.

Frau Nicole Sami, Geschäftsleiterin Sternschnuppe, und eine Freiwillige  hat Vorort super mitgeholfen.

Am 13. Dezember 2019  konnten wir den Check an die Organsiation sternschnuppe persönlich überreichen.

Eine schöne Bescherung, Sie dankten allen freiwilligen Helfern & Helferinnen, ganz spez. unseren Damen, die mit Ihren Backkünsten, zum glanzvollen Erfolg führten.

Unsere Spende macht Kinderträume wahr ...

Fotos < hier klicken>

Mehr...

Gesamtspende von Fr. 7'000.- zusammen mit LC Lägern an die Institution: " sternschnuppe.ch" gespendet.

Montag 11.11.2019 - Montag 11.11.2019:

Wasserprojekt Adgaon Indien (Roland Frutig) Fr. 10'000 (3/3)

  • 2019 / 2020 hat unser Club die restlichen 10 ksFr von den totalen 30 ksFr. transferiert.

 

  • Region ist ein Hotspot des Klimawandels in Indien mit Dürren alle 2-3 Jahre;
  • Degradierte Böden, kein klimagerechter Umgang mit natürlichen Resourcen und Landschaft;
  • Falsche Anreize, falsche Landwirtschaft;
  • Kein Verständnis für Wasserkreisläufe;
  • Adgaon hat 2430 Einwohner, 522 Haushalte;
  • Kleines Dorfzentrum, weit verzettelte Siedlungsstrukturen;
  • Haupteinkommen: Landwirtschaft (Baumwollgebiet);
  • Grossteil der Bevölkerung ist auf Tagelöhner-Jobs in Trockenzeit angewiesen;
  • Sehr aufgeschlossene Dorfgemein-schaft mit verschiedenen Kasten und Bevölkerungsgruppen, die friedlich miteinander leben;
  • Jahreseinkommen der Kleinbauern liegt bei US 500 – 1‘000.00.
  • Bewusstseins-Bildung, gemeinschaftlicher Aufbau der Interventionen;
  • Besuch anderer Projekte;
  • Aufbau eines Dorfentwicklungs-Kommittees;
  • Starke Gemeindeorganisation und Selbsthilfegruppen bilden das Rückgrat;
  • Übertragung von Verant-wortung von Beginn weg;
  • Wichtig: Betrachtung der Zusammenhänge;
  • Wasserkreislauf funktioniert nur im Kontext mit Böden und Vegetation;
  • Wasser auffangen, verlangsamen, versickern, speichern, rezyklieren;
  • Regen folgt der Vegetation;
  • Wasserspeicherung hängt von Bodenqualität ab; Wo das Wasser liegen bleibt und versickert, besteht länger Feuchtigkeit;
  • Ziel: Bepflanzung ohne Bewässerung in Trockenregionen;


Wir sind gut unterwegs!

Wasserprojekt Adgaon Indien (mit Roland Frutig) Spende Club Fr. 30'000.-

Spende dur unseres Clubmitglied Roland Schuhmacher privat:  Fr.   6000.-

Sponsoren ADGAON Projekt India:


Lions Affoltra                       30’000 (10k sFr 15.10.2018, 10ksFr. 2019) und nun 3/3 letzte Tranche
Roland Schuhmacher             6’000

Lions Waldegg, Marco Betti      6’000
Lions Lägern                            8’000
Lions Stiftung                         10’000
Total Lions                              60’000
Hamasil Stiftung                     60’000

Total                                  120’000

Montag 11.11.2019 - Montag 11.11.2019:

Konzert und Unterstützung vom Jungmusiker A.Frei

Unterstützungsbeitrag von Fr. 1000.— an den Verein Zürcher Gitarrenkonzerte für die Saison 2019/2020, unter der künstlerischen Leitung von Jens Stibal, Lehrer an Musikschule Konservatorium (MKZ) Zürich und Kommissionsmitglied des Förderprogramms MKZ Zürich. In der Saison 2019/2020 finden vier Konzerte samstags um 19 Uhr statt, am 30. November 2019, 25. Januar 2020, 28. März 2020 und 6. Juni 2020. Gespielt wird in der Klusparkkapelle an der Asylstrasse 130 in Zürich. Im Vorprogramm treten Schüler und Studenten des MKZ auf und erleben erste Erfahrungen eines Live-Auftritts vor grösserem Publikum.  

Für die Zürcher Gitarrenkonzerte gibt’s ja auch einen Link:.

> klick hier <

http://gitarrenkonzerte-zh.ch/

Dienstag 03.09.2019 - Dienstag 03.09.2019:

Benfizveranstaltung Podiumgespräch mit Sepp Blatter & Rainer Maria Salzgeber

Lions Club Zürich-Seefeld war Organsitor von diesem tollen Anlass.

Danke nochmals an dieser Stelle dem Club Präsidenten Roger O. Karlen

Wir von LC Affoltra waren mit 9 Clubmitglieder present und haben somit Fr. 1980.- gespendet.

Podiumsgespräch 3.9.2019 von 18:30 bis 22:00 Uhr im Widder Hotel Zürich mit Sepp Blatt er und Rainer Maria Salzgeber, einmalige Benefizveranstaltung zugunsten von Espoir.

Der Verein Espoir unterstützt seit 1992 Kinder und Jugendliche
aus belasteten Familien und ist konfessionell und politi
sch unabhängig

Ein absolut gelungener Abend, interessant auch die andere Sicht zu hören...

Fotos < hier klicken>

Mehr...

Espoir ist ein 1992 gegründeter, gemeinnütziger, konfessionell und politisch unabhängiger Verein mit Sitz in Zürich. Wir unterstützen Kinder und Familien mit qualitativ hochstehenden, massgeschneiderten und bedarfsorientierten Dienstleistungen, insbesondere durch Sozialpädagogische Familienbegleitungen, Sozialpädagogische Abklärungen und begleitete Platzierungen in Pflegefamilien.

Espoir besteht aus einem Team von ungefähr 30 Fachpersonen aus den Bereichen Soziale Arbeit, Psychologie und Administration sowie den rund 80 angestellten Pflegeeltern

Lionsjahr 2018-2019

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Samstag 29.06.2019 - Samstag 29.06.2019:

Tierpark Waidberg Spende

Spende von Fr. 1'500 an Tierpark Waidberg

Spende von Fr. 1'500 an Tierpark Waidberg

Sonntag 10.03.2019 - Sonntag 10.03.2019:

Verein Zürcher Gitarrenkonzerte Spende, Spez. A.Frei

Unterstützungsbeitrag von Fr. 500.— an Herrn Alessandro Frei (Jahrgang 1996, Student an der Musikhochschule Luzern im Fach Gitarre) für die Teilnahme am Schweizerischen Lions-Gitarrenwettbewerb 2019. Alessandro konnte am 10. März 2019 in Küsnacht/ZH die Schweizerische Ausscheidung gewinnen und erhielt zudem ein Preisgeld von Fr. 2'500.-- , gestiftet von Lions Schweiz.

Als Schweizer Preisträger wurde Alessandro von Lions Schweiz an die National Convention in Klosters vom 18. Mai 2019 eingeladen sowie an das Finale der Lions European Music Competition in Tallinn / Estland.

Gitarristen aus 18 Ländern bestritten das Finale vom 3.-5. Oktober 2019 in Tallin. Trotz guten Vorspiels, reichte es Alessandro leider nicht unter die ersten Drei. Wir gratulieren Alessandro herzlich für seine Teilnahme in Tallin und freuen uns, dass er aus seinem Weg zum Musiker Erfahrungen auf europäischem Niveau sammeln konnte.

> Klick hier für mehr Infos <

Freitag 14.12.2018 - Freitag 14.12.2018:

Unterstützungsbeitrag an zwei Gitarristen der Zürcher Hochschule der Künste

Unterstützungsbeitrag von Fr. 600.— an zwei Gitarristen der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK), für einen Auftritt an unserem Weihnachtsmeeting.

Samstag 24.11.2018 - Samstag 24.11.2018:

Regensdorfer Weihnachtsmarkt 2018

Selbsgebackene Weihnachtsguetsli von unseren Damen, mehrere Nusstorten von unserem Ernst Seiler,  mit Liebe eingepackt, haben beide Clubs, Zürich- Affoltra & Lägern auf dem Weihnachts-Markt alle verkauft. der neue Standort hat sich bewährt. Alle halfen mit, einen wahre Freude.

Gesamtspende von Fr. 6'544 zusammen mit LC Lägern an die Institution: " Kinder mit seltenern Krankheiten" gespendet.

Gesamtspende von Fr. 6'544 zusammen mit LC Lägern an die Institution: " Kinder mit seltenern Krankheiten" gespendet.

Donnerstag 15.11.2018 - Sonntag 10.11.2019:

Wasserprojekt Adgaon Indien (Roland Frutig) Fr. 30'000 ( 2/3)

  • Region ist ein Hotspot des Klimawandels in Indien mit Dürren alle 2-3 Jahre;
  • Degradierte Böden, kein klimagerechter Umgang mit natürlichen Resourcen und Landschaft;
  • Falsche Anreize, falsche Landwirtschaft;
  • Kein Verständnis für Wasserkreisläufe;
  • Adgaon hat 2430 Einwohner, 522 Haushalte;
  • Kleines Dorfzentrum, weit verzettelte Siedlungsstrukturen;
  • Haupteinkommen: Landwirtschaft (Baumwollgebiet);
  • Grossteil der Bevölkerung ist auf Tagelöhner-Jobs in Trockenzeit angewiesen;
  • Sehr aufgeschlossene Dorfgemein-schaft mit verschiedenen Kasten und Bevölkerungsgruppen, die friedlich miteinander leben;
  • Jahreseinkommen der Kleinbauern liegt bei US 500 – 1‘000.00.
  • Bewusstseins-Bildung, gemeinschaftlicher Aufbau der Interventionen;
  • Besuch anderer Projekte;
  • Aufbau eines Dorfentwicklungs-Kommittees;
  • Starke Gemeindeorganisation und Selbsthilfegruppen bilden das Rückgrat;
  • Übertragung von Verant-wortung von Beginn weg;
  • Wichtig: Betrachtung der Zusammenhänge;
  • Wasserkreislauf funktioniert nur im Kontext mit Böden und Vegetation;
  • Wasser auffangen, verlangsamen, versickern, speichern, rezyklieren;
  • Regen folgt der Vegetation;
  • Wasserspeicherung hängt von Bodenqualität ab; Wo das Wasser liegen bleibt und versickert, besteht länger Feuchtigkeit;
  • Ziel: Bepflanzung ohne Bewässerung in Trockenregionen;


Wir sind gut gestartet!

Wasserprojekt Adgaon Indien (mit Roland Frutig) Spende Club Fr. 30'000.-

Spende dur unseres Clubmitglied Roland Schuhmacher privat:  Fr.   6000.-

Sponsoren ADGAON Projekt India:


Lions Affoltra                       30’000 (10k sFr 15.10.2018) 2/3
Roland Schuhmacher             6’000

Lions Waldegg, Marco Betti      6’000
Lions Lägern                            8’000
Lions Stiftung                         10’000
Total Lions                              60’000
Hamasil Stiftung                     60’000

Total                                  120’000

Lionsjahr 2017-2018

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Dienstag 20.03.2018 - Samstag 30.06.2018:

Wasserprojekt Adgaon Indien (Roland Frutig) Fr. 30'000

- Region ist ein Hotspot des Klimawandels in Indien mit Dürren alle 2-3 Jahre;

- Degradierte Böden, kein klimagerechter Umgang mit natürlichen Resourcen und Landschaft;

- Falsche Anreize, falsche Landwirtschaft;

- Kein Verständnis für Wasserkreisläufe;

- Adgaon hat 2430 Einwohner, 522 Haushalte;

- Kleines Dorfzentrum, weit verzettelte Siedlungsstrukturen;

- Haupteinkommen: Landwirtschaft (Baumwollgebiet);

- Grossteil der Bevölkerung ist auf Tagelöhner-Jobs in Trockenzeit angewiesen;

- Sehr aufgeschlossene Dorfgemein-schaft mit verschiedenen Kasten und Bevölkerungsgruppen, die friedlich miteinander leben;

- Jahreseinkommen der Kleinbauern liegt bei US 500 – 1‘000.00.

- Bewusstseins-Bildung, gemeinschaftlicher Aufbau der Interventionen;

- Besuch anderer Projekte;

- Aufbau eines Dorfentwicklungs-Kommittees;

- Starke Gemeindeorganisation und Selbsthilfegruppen bilden das Rückgrat;

- Übertragung von Verant-wortung von Beginn weg;

- Wichtig: Betrachtung der Zusammenhänge;

- Wasserkreislauf funktioniert nur im Kontext mit Böden und Vegetation;

- Wasser auffangen, verlangsamen, versickern, speichern, rezyklieren;

- Regen folgt der Vegetation;

- Wasserspeicherung hängt von Bodenqualität ab; Wo das Wasser liegen bleibt und versickert, besteht länger Feuchtigkeit;

- Ziel: Bepflanzung ohne Bewässerung in Trockenregionen;

Wir sind gut gestartet!

Wasserprojekt Adgaon Indien (mit Roland Frutig) Spende Club Fr. 30'000.-

Spende dur unseres Clubmitglied Roland Schuhmacher privat: Fr. 6000.-

Sponsoren ADGAON Projekt India:

Lions Affoltra 30’000 Roland Schuhmacher 6’000 Lions Waldegg, Marco Betti 6’000 Lions Lägern 8’000 Lions Stiftung 10’000 Total Lions 60’000 Hamasil Stiftung 60’000

Total 120’000

Donnerstag 25.01.2018 - Donnerstag 25.01.2018:

Verein Zürcher Gitarrenkonzerte Spende

Unterstützungsbeitrag von Fr. 1000.— an den Verein Zürcher Gitarrenkonzerte für die Saison 2018/2019, unter der künstlerischen Leitung von Jens Stibal, Lehrer an Musikschule Konservatorium (MKZ) Zürich und Kommissionsmitglied des Förderprogramms MKZ Zürich. In der Saison 2018/2019 finden vier Konzerte samstags um 19 Uhr statt, am 3. November 2018, 15. Dezember 2018, 23. März 2019 und 1. Juni 2019. Gespielt wird in der Klusparkkapelle, beim Altersheim Theodosianum, Zürich. Im Vorprogramm spielen Schüler und Studenten des MKZ und können erste Erfahrungen eines Live-Auftritts vor grösserem Publikum sammeln.  

Samstag 09.12.2017 - Samstag 09.12.2017:

Unterstützungsbeitrag an einen Gitarristen der Zürcher Hochschule der Künste

Unterstützungsbeitrag von Fr. 500.— an einen Gitarristen der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK), für einen Auftritt an unserem Weihnachtsmeeting.

Samstag 25.11.2017 - Samstag 25.11.2017:

Regensdorfer Weihnachtsmarkt 2017

Selbsgebackene Weihnachtsguetsli von unseren Damen, mehrere Nusstorten von unserem Ernst Seiler,  mit Liebe eingepackt, haben beide Clubs, Zürich- Affoltra & Lägern auf dem Weihnachts-Markt alle verkauft. der neue Standort hat sich bewährt. Alle halfen mit, einen wahre Freude.

Gesamtspende von Fr. 5'000 zusammen mit LC Lägern an Maria Constantis Verein "Helfen Sie helfen" gespendet.

Gesamtspende von Fr. 5'000 zusammen mit LC Lägern an Maria Constantis Verein "Helfen Sie helfen"

Samstag 26.08.2017 - Samstag 26.08.2017:

Jugendlager 2017

Die Spende ging ans Lions Jugendlager, dass dieses Jahr wieder in Jona stattgefunden hat.

Die Spende ging ans Lions Jugendlager, dass dieses Jahr wieder in Jona stattgefunden hat.

Samstag 26.08.2017 - Samstag 26.08.2017:

Konzert und Unterstützung zweier Jungmusiker

Konzert und Unterstützung zweier Jungmusiker; Unterstützungsbeitrag von Fr. 500

Unterstützungsbeitrag von Fr. 500.— an zwei Gitarristen der Musikschule Konservatorium (MKZ) Zürich, für einen Auftritt an unserem Eröffnungsmeeting.

Samstag 01.07.2017 - Samstag 01.07.2017:

Insieme Fest Betreungstag

8 Lionsmitglieder, inkl. Partnerinnen betreuten mit Fachpersonal die Patienten zum vorgesehenen Jubilaeumsfest am 1 Juli 2017, wo auch ein Konzert mit dem Country star Rolf Baggenstoss stattfand. Ballone schmückten die Strassen vom Insieme-TreffinOerlikon bis zur Offenen Rennbahn und zeigten an:Hier ist etwas los.Einfröhlicher Clown mit Ilawaii-Ilem dauf Stelzen empfing die Besucherinnen und Besucher und sorgte beiden Menschen mit geistiger Behinderung, denen das Fest gewidmet war, für einige Lacher. An verschiedenen Ständen wurde Kulinarisches geboten wie Grilladen und Salate, und zu dem gab es Cröpes zum Selbermachen. Wer Lust hatte, konnte sich auf einen Parcours mit verschiedenen Gesellschafts-und Geschickllchkeitsspielen begeben. Nach dem Motto «Jedes Losgewinnt» gab es eine grosse Tombola. Höhepunkte waren ein Konzert mit dem Country-Star Rolf Raggenbass und seiner Country hleart Band so wie die Disco mit DJ Dan i & DJ Bächil und eine Show der Insieme-Hip-Hop&Dance-Gruppe. Insieme Zürich wurde 1957 als  «Verein zur Förderung zurückgebliebener Kinder» gegründet. Der Verein engagiert sich für eine bessere Lebensqualität behinderter Menschen. Er betreibt in Oerlikon einenTreff und organisiert regehnässig verschiedene Kurse und Veranstaltungen für Menschen mit geistiger Behinderung.

2 LIONS Zelte zur Verfügung gestellt.
Samstag 01.07.2017 - Samstag 30.06.2018:

Tierpark Waidberg Spende

Spende von Fr. 1'500 an Tierpark Waidberg

Spende von Fr. 1'500 an Tierpark Waidberg

Lionsjahr 2016-2017

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Samstag 10.06.2017 - Samstag 10.06.2017:

One Dollar Brille, Nationaler Lionstag

Die Ein Dollar Brille

Mehr als 150 Millionen Menschen auf der Welt bräuchten eine Brille, können sich aber keine leisten. Kinder können nicht lernen, Eltern können nicht arbeiten und für ihre Familien sorgen.

Die EinDollarBrille besteht aus einem leichten, flexiblen Federstahlrahmen. Sie wird von den Menschen vor Ort selbst hergestellt und verkauft. Die Materialkosten: rund 1 US-Dollar.

Wir zeigen den Zürchern an unserem Stand, Ecke Rennweg / Bahnhofstrasse, we die 1 $ Brille entsteht.

Spenden willkommen. Gleichzeitig feiern wir das 100 jährige Bestehen des Lions Club International.

Mehr...

Lions Centenial Activity: 1 $ Brille

Extra Spende von unserem Lions Mitglied René Lutz  350.- inkl.

Samstag 06.05.2017 - Samstag 09.12.2017:

Helfen sie Helfen

Ab Mai 2017 werden wir an 7 Samstagen in Doppelschicht à 4h ca. 70 Paletten bereitstellen und für den Transport versiegeln.
Helfen Sie Helfen
Samstag 19.11.2016 - Samstag 19.11.2016:

Regensdorfer Weihnachtsmarkt 2016

Selbsgebackene Weihnachtsguetsli von unseren Damen, mehrere Nusstorten von unserem Ernst Seiler,  mit Liebe eingepackt, haben beide Clubs, Zürich- Affoltra & Lägern auf dem Weihnachts-Markt alle verkauft. der neue Standort hat sich bewährt. Alle halfen mit, einen wahre Freude. Den Erlös, Netto sFr. 5500.-, haben wir  für das Kids Kidney Care, hilft Kindern mit Nierenschaden und Ihren fürsorglichen Eltern, gespendet. PC-Konto 90-791745-7 dankt für weitere Spenden.
Kids Kidney Care, hilft Kindern mit Nierenschaden und Ihren fürsorglichen Eltern, gespendet. PC-Konto 90-791745-7 dankt für weitere Spenden.

Lionsjahr 2015-2016

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Freitag 13.05.2016 - Samstag 10.12.2016:

Helfen Sie Helfen durch unsere Lions-Damen und Herren

Dieser Nachmittag gilt im Besonderen ganz den Kindern in der Ostukraine. 4 Lions-Damen machten zusammen 120 Geschenkspäckli mit Schulmaterialien wie z.B. Etuis und andere nützliche Dinge. Den Inhalt der 120 Päckli hat unser Club gespendet. Des Weiteren haben wir Herren an 7 Samstage in Doppelschicht 70 Paletten bereitgestellt und für den Transport versiegelt.

Mehr...

Verein Helfen Sie Helfen, mit Maria Constanti, der Präsidentin des Vereins in 8115 Hüttikon   Mail von Peter Fraude am 13.12.2016:

Liebe Lions Kollegen

Nach sieben Samstag Morgen, jeweils von 9-12 Uhr, und dies alle zwei Wochen, haben wir unser Ziel für das erste Halbjahr 2016/17 erreicht, nämlich die Palette für die Aktion «Flüchtlinge in der Ostukraine» so zu bestücken mit Kartons, dass sie transportfähig waren, um damit das Beladen der Camions zu vereinfachen und somit auch zu beschleunigen.

Das Feedback von Maria Constanti, der Präsidentin des Vereins, war durchwegs positiv, konnten doch durch unsere Aktion die Frauen des Vereins massiv entlastet werden und die freigewordene Zeit für andere wichtige Aufgaben eingesetzt werden. Maria Constanti dankt auf diesem Weg dem Lions Club Zürich-Affoltra für die aufgewendete Zeit und die grosszügige Spende.

Wir haben in dieser Zeit über 70 Palette aufbereitet und einen Transport in die Ostukraine (Fr. 3500.-) finanziert. Ich möchte mich an dieser Stelle bei René Briggen, René Lutz, Stefan Epting, Robert Senn, Raymond Buchmann und Harald Bischof ganz herzlich für euren Einsatz bedanken. Es hat uns Spass gemacht, auch wenn die Wetterverhältnisse nicht immer optimal waren und es kalte Finger und Ohren gab.

Verschiedene Mitglieder waren nicht nur einmal im Einsatz um Löcher in der Agenda auszufüllen, damit immer zwei Männer vor Ort waren. Im nächsten Jahr, ab März 2017, werden wir wieder in die Hosen steigen und dann hoffe ich doch , dass nicht immer die gleichen Mitglieder vor Ort anzutreffen sind, denn oft entstanden während der Arbeit gute Diskussionen und man konnte in ungezwungener Atmosphäre auch etwas eher Privates über seinen Kollegen erfahren. Was aber vor allem zählte war das gemeinsame Arbeiten an einer kleinen Herausforderung und so wieder Erfahrungen zu sammeln.

 

In diesem Sinne wünsche ich euch allen eine schöne Adventszeit und bis bald zum Weihnachtsessen in der Waid…..

 

Mit herzlichen Grüssen

              Activities

          Peter Fraude

Dienstag 26.04.2016 - Dienstag 26.04.2016:

Helfen Sie Helfen

Wir helfen dem Projekt " Helfen sie Helfen" beim Beladen von Schulmöbeln in Lastwagen.
Helfen Sie Helfen
Samstag 21.11.2015 - Samstag 21.11.2015:

Regensdorfer Weihnachtsmarkt 2015

Selbsgebackene Weihnachtsguetsli von unseren Damen und auch teilweise selber gebacken, mit Liebe eingepackt, haben beide Clubs, Zürich- Affoltra & Lägern auf dem Weihnachts-Markt alle verkauft. Den Erlös, Netto sFr. 4000.-, haben wir  für das DAHEIM, Verein für Wohnen und gelebte Integration, gespendet

Mehr...

DAHEIM, Verein für Wohnen und gelebte Integration www.daheim.ch
Sonntag 01.11.2015 - Sonntag 01.11.2015:

Förderverein Tierpark Waidberg

Da der Tierpark nicht mehr von der Stadt finanziell unterstützt wird, sind viele unser Lions Kollegen im Förderverein dabei.
tierpark-waidberg.ch
Donnerstag 01.10.2015 - Donnerstag 01.10.2015:

Unterstützung III von Brontallo im Tessin

Unterstützung des Bergdorfs Brontallo,  im schönen Maggia-Tal

Dank der Projekte zur Aufwertung der Landschaft und der regionalen Entwicklung, zeigt sich Brontallo heute in seiner ganzen Schönheit: Besucher zu empfangen und diese durch die Echtheit der Kultur und der Landschaft zu bezaubern.

Wir unterstützen diese Aktivitäten mit einem Beitrag mit sFr. 5000.- aus der Activitykasse.

Details unter > www.brontallo.com/de/
Bergdorf Brontallo im Tessin www.brontallo.com/de/

Lionsjahr 2014-2015

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Mittwoch 01.10.2014 - Mittwoch 01.10.2014:

Unterstützung II von Brontallo im Tessin

Unterstützung des Bergdorfs Brontallo,  im schönen Maggia-Tal

Dank der Projekte zur Aufwertung der Landschaft und der regionalen Entwicklung, zeigt sich Brontallo heute in seiner ganzen Schönheit: Besucher zu empfangen und diese durch die Echtheit der Kultur und der Landschaft zu bezaubern.

Wir unterstützen diese Aktivitäten mit einem Beitrag mit sFr. 5000.- aus der Activitykasse.

Details unter > www.brontallo.com/de/
Bergdorf Brontallo im Tessin www.brontallo.com/de/

Lionsjahr 2013-2014

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Sonntag 01.12.2013 - Montag 01.12.2014:

Unterstützung Projekte der Onko Family Care

Wir unterstützen diese Aktivitäten mit einem Beitrag mit sFr. 10'000.- aus der Activitykasse. Individuelle Projekte werden noch definiert. Sehr geehrte Herren des Lions Clubs Zürich-Affoltra Lieber Alain Nach der Präsentation vom 21. Oktober 2013 hat mich Ihr Präsident, Alain Gut, über Ihren Entscheid informiert, Onko Family Care in diesem Jahr und mit einer Option für zwei weitere Jahre mit Zuwen-dungen in jährlichen Beträgen von CHF 10‘000 unterstützen zu wollen. Dies freut mich natürlich aus-serordentlich.
Im Namen der Familien und freiwilligen Mitarbeiterinnen von Onko Family Care möchte ich mich bereits an dieser Stelle ganz herzlich für die grosszügige Unterstützung bedanken. Ihre Zuwendungen werden wesentlich dazu beitragen, dass wir auch künftig krebsbetroffene Familien mit Kindern unbü-rokratisch, liebevoll und kompetent begleiten können. Gerne werde ich mir auch einige Aktivitäten überlegen, wie Sie sich direkt aktiv in unsere Arbeit einbringen können. Mit freundlichen Grüssen und herzlichem Dank
Claudia Külling, lic. iur.
Onko Family Care
Geschäftsleitung

kontakt@onkofamilycare.ch Partner der Krebsliga Zürich
www.onkofamilycare.ch Moussonstrasse 2
8044 Zürich
Spendenkonto:PC 85-73454-2
Telefon 044 910 18 63 oder
044 388 55 02
Onko Family Care www.onkofamilycare.ch
Samstag 23.11.2013 - Samstag 23.11.2013:

Regensdorfer Weihnachtsmarkt

Selbsgebackene Weihnachtsguetsli von unseren Damen und auch teilweise selber gebacken, mit Liebe eingepackt, haben beide Clubs, Zürich- Affoltra & Lägern auf dem Weihnachts-Markt alle verkauft. Den Erlös, Netto sFr. 3000.-, haben wir  für das Behindertenheim Frankental (Wohnzentrum Frankental), gespendet
Behindertenheim Frankental www.frankental.ch
Samstag 26.10.2013 - Samstag 26.10.2013:

Unterstützung Konzert Lyzeum St. Petersburg vom 26. Oktober 2013

An die Lions-Freunde des Lions-Club Zürich-Affoltra
Opfikon, Ende September 2013 Konzert Lyzeum St. Petersburg vom 26. Oktober 2013 Liebe Lions-Freunde, meine geschätzten Damen
Vorest einmal danke ich Euch, liebe Lions-Freunde, für Eure Zustimmung zur Uebernahme einer Defizitgarantie von Fr. 2'500.00. Ich freue mich nun, Euch als Beilage die Unterlagen für das Konzert
vom 26. Oktober 2013 in der Reformierten Kirche Opfikon-Glattbrugg zustellen zu dürfen. Gerne lade ich Euch mit Begleitung, vielleicht sogar mit Freunden und Bekannten zu diesem Anlass ein. Auf Grund der ausgewählten jungen Künstlerinnen und Künstler darf wiederum mit hervorragenden Vorträgen gerechnet werden.
Lyzeum St. Petersburg durch Stiftung Petersburg stiftungpetersburg.org
Dienstag 01.10.2013 - Dienstag 01.10.2013:

Internationale Jugendlager in der Schweiz

LCA unterstützt das internationale Jugendlager in der Schweiz mit 1500.-
Dienstag 01.10.2013 - Dienstag 01.10.2013:

Unterstützung von Brontallo im Tessin

Unterstützung des Bergdorfs Brontallo,  im schönen Maggia-Tal

Dank der Projekte zur Aufwertung der Landschaft und der regionalen Entwicklung, zeigt sich Brontallo heute in seiner ganzen Schönheit: Besucher zu empfangen und diese durch die Echtheit der Kultur und der Landschaft zu bezaubern.

Wir unterstützen diese Aktivitäten mit einem Beitrag mit sFr. 5000.- aus der Activitykasse.

Details unter > www.brontallo.com/de/
Bergdorf Brontallo im Tessin www.brontallo.com/de/

Lionsjahr 2012-2013

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Samstag 24.11.2012 - Samstag 24.11.2012:

Verkaufsstand an Weihnachtsmärt Regensdorf (zusammen mit LC Lägern)

Selbsgebackene Weihnachtsguetsli von unseren Damen und auch teilweise selber gebacken, mit Liebe eingepackt, haben beide Clubs, Zürich- Affoltra & Lägern auf dem Weihnachts-Markt alle verkauft. Die zusammengekommenen Netto 3000.- haben wir der Stiftung Hirzelheim in Regensberg, ein Heim für hörbehinderte und betagte Menschen gespendet.
Stiftung Hirzelheim in Regensdorf

Lionsjahr 2011-2012

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Samstag 02.06.2012 - Samstag 02.06.2012:

Lionstag 2012 - Lions für Menschen, wir stellen uns vor: Infopavillon in Zürich-Höngg zum Thema Lions, gemeinsam mit LC Lägern, umrahmt von Attraktionen und Spielen für Gross und Klein. Z.B. chromblitzende Harley-Davidsons, die auch für eine Mitfahr

gelegenheit bereit stehen; Ballonwettbewerb, Geschicklichkeitsspiele, kulinarisches Angebot (Risotto, Häppchen und Getränke). Indem wir so das Publikum anregen, sich über Lions zu informieren, wollen wir ihm die Ziele und Aktivitäten der Lions-Organisation näher bringen.
Samstag 19.11.2011 - Sonntag 20.11.2011:

Weihnachtmarkt. Selbstgebackenes Weihnachtsgebäck auf dem Markt verkaufen mit LC Lägern zusammen

Der Erlös ist für das Behindertenheim Frankental (Wohnzentrum Frankental)
Freitag 01.07.2011 - Freitag 01.07.2011:

Unterstützung von Brontallo im Tessin

Dorf Brontallo

Lionsjahr 2010-2011

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Mittwoch 01.12.2010 - Donnerstag 16.12.2010:

Verkaufsstand an Weihnachtsmärt Regensdorf (zusammen mit LC Lägern)

Schulheim Celebral-gelämte Kinder Dielsdorf
Freitag 02.07.2010 - Montag 05.07.2010:

Restaurant am Zürifäscht 2010 zusammen mir LC Zürich-Airport

Activity-Kasse
Donnerstag 01.07.2010 - Samstag 01.01.2011:

no title

Damhirschgehege Waidberg Zürich
Donnerstag 01.07.2010 - Freitag 01.07.2011:

no title

Re-Urbanisation, Aufforstung und Pflege Marroniwald, Brontallao Valle di maggia TI
Donnerstag 01.07.2010 - Freitag 01.07.2011:

Activity-Beiträge der Mitglieder

Avtivity-Kasse

Lionsjahr 2009-2010

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Mittwoch 01.07.2009 - Donnerstag 01.07.2010:

no title

Kinderzirkus Robinson

Lionsjahr 2008-2009

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Montag 27.04.2009 - Dienstag 28.04.2009:

Unterstützungsbeitrag

Stiftung Negri, Zirkuspfarrer Ernst Heller
Dienstag 01.07.2008 - Mittwoch 01.07.2009:

6 Transporter bzw.Behinderten-Taxi's (ausgemustert von der Stadt Zürich) für Bulgarische Kinderheime (Activity zusammen mit LC Kloten)

Kinderheime in 6 Provinz-Städten Bulgarien
Dienstag 01.07.2008 - Mittwoch 01.07.2009:

no title

Future Indien Wasserprojekt Herr Frutig

Lionsjahr 2007-2008

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Freitag 19.10.2007 - Montag 22.10.2007:

Betrieb einer Festwirtschaft am Hoenggerfest (Wuemmetfest)

Freitag 06.07.2007 - Montag 09.07.2007:

Stand am Zueri-Faescht mit Getraenken und kulinarischen Koestlichkeiten

Sonntag 01.07.2007 - Dienstag 01.07.2008:

Wasserprojekt Lodhawade Indien (Roland Frutig)Fr. 15'000

Wasserprojekt Lodhawade Indien (Roland Frutig)Fr. 15'000
Wasserprojekt Lodhawade Indien (Roland Frutig)Fr 15'000
Sonntag 01.07.2007 - Dienstag 01.07.2008:

Beitrag an Quartierzeitung HOENGGER Fr. 300

Beitrag an Quartierzeitung HOENGGER Fr. 300
Sonntag 01.07.2007 - Dienstag 01.07.2008:

Beitrag an Jugendmusik Zuerich 11 Fr. 500

Beitrag an Jugendmusik Zuerich 11 Fr. 500

Lionsjahr 2006-2007

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Samstag 12.05.2007 - Samstag 12.05.2007:

Nationaler Lions-Tag:

Betrieb eines Verkaufsstandes von 09.00 bis 16.00 Uhr in Zürich-Affoltern an der Jonas Furrer-Strasse 21 und in Zürich-Höngg an der Ecke Regensdorferstrasse, Kappenbühlweg.
Sodis
Samstag 04.11.2006 - Samstag 04.11.2006:

Sponsoring Konzert Lyceum St. Petersburg in Glattbrugg

Lyceum St. Petersburg

Lionsjahr 2004-2005

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Freitag 02.07.2004 - Montag 05.07.2004:

Stand am Züri-Fäscht mit Getränken und

kulinarischen Köstlichkeiten
Tixi-Taxi Zürich und Unterstützung von jungen (noch) unbekannten Künstlern

Lionsjahr 2002-2003

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Donnerstag 05.06.2003 - Donnerstag 05.06.2003:

Biergartenfest

Damhirschpark Waidberg
Samstag 07.12.2002 - Samstag 07.12.2002:

Verkaufsstand

Telethon (Hoffnung bei unheilbaren Erbkrankheiten)